Mein Programm zur Soforthilfe. Geht überall!

Wenn es so richtig Grütze ist, weißt du, was ich dann mache und wenn es richtig genial ist, was mach ich dann wohl?

Diesmal komme ich schnellstmöglich auf den Punk. Ich erschließe mir meine und deine und unsere Welt durch schreiben. Simpel. Klar! Ich schreibe einfach. Tagebuch. Schon seit vielen Jahren. Warum ich mal damit aufgehört habe und warum ich wieder damit angefangen habe, das erfährst du in meinem neuen Buch, dessen erste Kapitel nun so langsam Gestalt annehmen. Wie mache ich das? Ich nehme mein Buch in die Hand, und schreibe los. Was mir grad in den Sinn kommt.

Ich achte dabei weder auf Rechtschreibung, noch auf Zeichensetzung, ja, ein ausgebildeter Deutschlehrer würde wohl das Fürchten bekommen. Aber ich schreibe. Schreibe. Manchmal schreibe ich, wie traurig ich bin. Manchmal schreibe ich Dinge auf, die mich wundern. Wie zum Beispiel die seltsam angespannten Gesichter der Menschen, an einem schönen sonnigen Tag. Manchmal schreibe ich auf, was ich gelernt habe. Oft schreibe ich auf, welche tollen Menschen ich kennenlernen durfte und was ich von ihnen gelernt habe. Ziemlich oft schreibe ich auf, wofür ich dankbar bin. Manchmal schreib ich Quatsch, manchmal ein Zitat, das mir in den Sinn kommt oder das ich am Abend vorher gelesen habe und das sich während der Nacht durch meine Seele gearbeitet hat, um in meinem Gehirn anzukommen. Schreib ich alles hin. Zeile für Zeile. Und dann kommt der Meditationseffekt. Ich bin absolut klar, erfrischt. Munter.

Ich schreibe auf, was mir beim Halbtagspilgern begegnet. Was ich so denke und was ich nicht mehr denke. Schreiben ist Achtsamkeit auf Papier.

Das ist für mich Medi. Zin. Tation und ation.. Mediation: Zwischen meinem Doof-Ich und meinem Schlau-Ich. Probier es doch mal aus. Wenn du mehr Anregungen bekommen möchtest und immer über die News aus dem Blog und meinem Leben auf dem Laufenden bleiben willst, schreib dich doch in meinen Newsletter ein.

Es gibt bald ein neues Programm, in dem sich viel um Schreiben dreht.
Um mehr zu erfahren, schreib dich gerne für meinen kostenlosen wöchentlichen Newsletter ein.