Einfach mal n kleiner Reisebericht. Ohne Ratgeber. Oder vielleicht doch?

Hmmm. Jörg schnuppert. Kaffee. Ich so: “Hier? Kann doch kein Kaffee sein”. Konnte auch nicht. Wir liefen auf einer schmalen Straße mitten durch den Dschungel im Norden Thailands. Dichte Vegetation. Das Konzert der Zikaden oder anderer Regenwald-Tiere war deutlich zu hören. Die Morgennebel stiegen aus den Tälern auf, die ersten Thai erwachten und spärlich begegneten uns Mopeds, wenige Autos. Wir hatten ein Kloster besucht, die “Morgenandacht” mit den Mönchen mitgemacht und waren dazu weit vor der Morgendämmerung aufgestanden. Es war still. Ab und an hörte man seltsame Vogelgeräusche. Und hier war nix. Internet schon. Aber sonst nichts. Und Jörg beharrte darauf, dass er Kaffeegeruch wahrnahm. Ich zog Luft durch die Nase. Hmm, Irgendwie. Doch, es riecht nach Kaffee. Ich hatte von einem anderen Backpacker gehört, dass der Kaffee hier absolute Spitze ist. Wir ließen uns treiben und gingen dem Geruch nach. Tatsächlich. In einem “Garten” etwas abseits der kleinen Straße KAFFEE. Die ungerösteten Bohnen trockneten in der Sonne, auf einem großen Sieb. Und nebenan, ein Holzkohlefeuer, eine Art “Betonmischer” und ein (hach, wie unromantisch!) Ventilator. SO muss Kaffee. Natürlich hatte der kleine Kaffeebauer auch Kaffee im Angebot. Ich sehe Jörg grinsen. So happy, weil er als echter Kaffeejunkee mitten im Wald ein Café gefunden hat. Und ganz ehrlich: Ich trinke ja sonst überhaupt keinen Kaffee, weil ich ihn a) nicht mag und b) nicht vertrage. Hier musste ich einfach probieren und es war himmlisch. Vielleicht, weil der Tag mit den Waldmönchen schon so himmlisch begonnen hatte, oder auch weil der Kaffee einfach megafrisch war. Oder was immer. Ein Traum! Die Moral von der Geschicht? Lass dich doch heute mal von deiner Nase leiten und folge deinen Sinnen. Du entdeckst wunderbares! Versprochen.

Wenn du auf dem Weg zu deinem halbtagspilgerleben, von deinem Traum-Leben ein paar Inspirationen haben möchtest, wie ich vorgehe, um meine Träume wahr werden zu lassen, schreib dich hier unten in den kostenlosen Newsletter ein, der einmal in der Woche in deinem Postfach landet. In dieser Staffel gibt es viele wertvolle Tipps zum Thema Ziele.

Mehr Schmunzel- und Wundernswertes?
Schreib dich ein für die Sieben-Tage-Schmunzel-Woche, sieben Tage, sieben Geschichten. Sieben Newsletter. Sieben mal Schmunzeln.