Mein Lieblings-Dumpling-Laden in Bangkok

Hmmmmmmm. Ich liebe sie. (Nicht es!) Sie. Dumplings. Das sind so eine Art Hefeklöße oder auf österreichisch auch Germknödel mit Füllung. Das Gute daran: Es gibt sie in Süß für die Süßmäuler unter uns. Und auch in deftig. Für Jörg. Wir steigen ja auch diesmal in Bangkok wieder im verkehrsgünstig gelegenen Stadtteil Sathon. Wenige hundert Meter zum Flusstaxi, zum Bahnhof und dem Skytrain. Besser geht es nicht. Hier in Bangkok kann man sehr intensiv in das typische Stadtleben, gleich abseits der Touristenströme eintauchen und das ist, was mich fasziniert. Morgens auf dem Weg zum Co-Working Space, zu einem Arbeitsplatz, den wir uns tageweise mieten mit Kaffee-Flatrate und High-Speed-Internet, mit Drucker, Klima und bequemen Schreibtischen und Bürostühlen, kommen wir an unserem Frühstücksläden vorbei. Zuerst kommt (aus meiner Sicht Bangkoks leckerster Kakao-Stand). Meine Lieben, wenn ihr mal in die Verlegenheit kommt, in Bangkok Kaffee oder Tee oder auch Cocoa (Schokolade) kaufen zu wollen. Betont immer bestimmt: NO sugar. Sonst ist es süüüüüüüüüüß. Also hier gibt es für wenige Cent den besten No Sugar Cocoa ever. Sie haben auch Iced Caffee Latte im Angebot. Sehr, sehr lecker. Ein junges Paar betreibt den Kaffee-Stand. Liebevoll kümmert sie sich um den Kaffee, während er ihr hilfsbereit die Dinge zureicht, die sie braucht. Turteltäubchen. Ich lache sie freundlich an und schon am folgenden Tag fühlen wir uns wie gute Bekannte. Versorgt mit Kaffee, Kakao zum Start in den Tag gehen wir wenige Meter weiter, vorbei an der Wäscherei, die einen geradezu üppigen Vorgarten aus tropischen Pflanzen in XXL hat, die bei uns mit viel Mühe in den Zimmern wachsen und weiter zur Dumpling-Bäckerin. In einer Glasvitrine hat sie die Kurkuma-gelben (süßen) und die weißen (herzhaften) Dumplings aufgestapelt, während nebenan eine Art antiker Dampfgarer auf Holzkohle vor sich hin blubbert. Wir bekommen unsere Dumplings frisch aus dem Dampf. Serviert in einer Plastik-Tüte. Autsch. Heiß. Und so lecker. Hier sind wir schon Stammkunden. Wir bekommen nicht nur das breiteste Lächeln, dass Thailand zu bieten hat, sondern auch eine extra Pose für das Foto. Und wir lächeln zurück. Ich glaube fest daran, dass es auch in Deutschland funktioniert. Einfach mal wildfremde anlächeln. Probier mal. Es kommt zu dir zurück!